Willkommen bei den Daniels

Trächtigkeitstagebuch Py

                           Trächtigkeitstagebuch Py


Am 24.11. war unser Treffen mit Py und Call am 18. Tag der Läufigkeit erfolgreich.
Jetzt heißt es wieder mal warten. Nachdem die Läufigkeit schon 2 Monate später als erwartet kam,die Standhitze erst sehr spät war,durchaus ein Zustand den wir nun schon kennen.

1. Woche nach dem Decken

24.11.-30.11.2016
Py war super mega zickig nach dem Decken,ein zweites Decken wäre nicht möglich gewesen. Tagelang ist sie schlecht gelaunt,wie ich sie gar nicht kenne. Startgewicht ist 17,4 kg

2. Woche

1.12.-7.12.2016
Bisher keine großen Veränderungen bei Py zu erkennen,die Laune hat sich wieder gebessert,sie frißt gut und spielt und tobt mit den anderen.

3. Woche

8.12.-14.12.2016
Pünktlich am 18. Tag der Trächtigkeit interessieren sich auf einmal alle anderen Hunde für Py's Hinterteil. Sie schnuppern sehr interessiert und als ich daraufhin mal nach schaue,sehe ich den "Trächtigkeitsschleim" wie er im Lehrbuch steht.
Außerdem fängt Py an,sich beim Spazieren gehen und Spielen zurück zu nehmen.

4. Woche

15.12-21.12.2016
Immer noch keine Spur von Übelkeit,Appettit ist immer noch mehr als gut. Am 26. Tag beginnt sie langsamer zu fressen und neuerdings muss sie nachts einmal raus in den Garten ein Pipi machen. Wenn die anderen Hunde beim Spielen mal grob werden,reagiert sie sehr extrem. Gewicht liegt nach wie vor bei 17,4 kg,aber sie sieht schon deutlich breiter aus.

5. Woche

22.12.-28.12.2016
Am 22.waren wir zum Ultraschall,Py ist definitiv tragend,und es wird wahrscheinlich kein kleiner Wurf.
Hier schon mal 3 auf einen Streich



Py bekommt nun mittags noch eine zusätzliche Mahlzeit,und die in Form von Welpenfutter. Findet sie sehr gut :-)
Nach den Mahlzeiten hechelt sie momentan viel,und ist beim Spielen mit den anderen Hunden sehr empfindlich. Und sie beginnt die Beine beim Liegen wegzustrecken. 






An Heilig Abend,dem 31. Tag der Trächtigkeit hatte ich Py nochmal auf der Waage. 18,3 kg. Sie hat innerhalb von 5 Tagen 900 Gramm zugenommen-Wow. Außerdem hat sie heute Nacht stark gewürgt,sich aber nicht übergeben. Vielleicht weil die Babys sich jetzt drehen und ihr eventuell auf den Magen gedruckt haben. Ihr Hunger ist noch mal größer als er bei ihr sowieso immer schon ist.
Am 35. Tag hat Py schon ganze 1,9 kg zugenommen und wiegt nun 19,3 kg. Sie verliert ordentlich Schleim und ist aber sonst gut drauf und auch sehr agil.

6. Woche

29.12.2016-3.1.2017
Py geht es sehr gut,ihr Hunger ist enorm momentan,sie bettelt ohne Ende. Beim Spielen hält sie sich bisschen zurück und beim Spazierengehen bummelt sie mehr in meiner Nähe herum als bei den anderen Hunden. Der Bauch wächst,wobei eigentlich ist der ganze Hund eher gleichmäßig rund geworden. Hier mal Fotos vom 38. Tag.



Und besser sieht man es im Vergleich zu Mama Chailin.
Normalerweise ist Py ja schlanker und zarter als ihre Mama,davon sieht man gerade nichts mehr...






Ansonsten vergeht die Woche sehr unspektakulär.

5. Woche

5.-12.1.2017
Py's Bauch wächst stetig,genau wie ihr Appettit
Sie hat am 45. Trächtigkeitstag schon ganze 3,7 kg zugenommen.



Außerdem haben wir den frühen Feierabend bei Mistwetter genutzt,um schon ein paar Sachen für die Welpen vorzubereiten und der werdenden Mutter schon eine eigene Höhle zu machen. Denn immer öfter steht sie abends vor der einzigen Box im Wohnzimmer und ärgert sich dass Puck schon drinnen liegt. Nun hat sie ihr eigenes Reich.





Tag 46






8. Woche

12.1.-18.1.
Py beginnt die 8. Woche mit sehr unruhiger Nacht. Sie hechelt immer wieder,würgt viel und stöhnt,der Bauch ist ihr unangenehm. Sie verliert viel Schleim,was aber mit Sicherheit daran liegt,dass sie sich nicht mehr putzen kann,weil sie zu dick einfach mittlerweile ist. Die Waage zeigt am 12.1. stolze 22,65 kg an,also hat sie schon 5,25 kg zugenommen. Und ihr Hunger ist überdimensional. 
Nach 2 unruhigen Nächten geht es Py am 50. Tag wieder besser,nur beim Spazieren gehen brauchen wir mittlerweile etwas länger für unsere Runden und zuhause mag sie nun lieber sitzen als liegen und so sitzt sie nun stundenlang wie eine Statue umher.
Am Tag 53 war nochmal Fototermin,hier ein paar der Bilder