Willkommen bei den Daniels

Welpentagebuch Chailin 2


Am 28.2.wurden die Welpen von Chailin und Charly geboren.

1.3.2015
Alle Welpen haben schon extrem an Gewicht zugelegt.Bis auf Willow wiegen nun alle über 500 Gramm.
Alle sind agil und putzemunter.











Tag 2 in der Welpenkiste 
Mann kann tatsächlich schon Unterschiedliche zwischen den kleinen im Verhalten erkennen.
Seca ist eigentlich immer die erste an den Zitzen und ergattert zielsicher die hinteren,besten Zitzen. Sollten die besetzt sein,drängelt sie solange der andere weg geht.
Talli ist meistens die,die weg gedrängelt wird.
Sie erinnert mich nicht nur farblich sehr an Skip aus dem letzten Wurf.
Willow ist noch der Kleinste zwar,aber wenn die Geschwister alle angedockt haben,dann kriecht er einfach unter sie,taucht ab,und trinkt da dann in Ruhe. Das haben Py und Keyla auch immer so gemacht. Ausserdem sucht er deutlich öfter als die anderen den Körperkontakt zu Mama,ein richtiges Mamakind.
Peak ist der,der die Zitzen alle nochmal kontrolliert wenn die Geschwister schon müde und satt abgefallen sind. Das hatte letztes mal Kenay immer übernommen.Kein Wunder dass er innerhalb der ersten 24 Stunden schon 80 zugenommen hatte.
Chailin ist eine perfekte und super entspannte Mama und ich bin soooo stolz auf sie !!!


4.3.
Die Kleinen sind jetzt 4 Tage alt und nehmen super zu und sind super agil.Chailin ist eine tolle Mutter,vollkommen entspannt.Ich kann es einfach nur genießen!!!


Talli und Peak


Seca


Willow


Chailin wacht über ihre Babys <3

5.3.
Nach nur 5 Tagen hat Willow als erster sein Gewicht verdoppelt und ist nun auch nicht mehr der Kleinste.Talli ist mittlerweile die leichteste.Aber alle 4 Babys sind nur noch wenige Gramm davon entfernt,ihr Geburtsgewicht zu verdoppeln,denke morgen werden es alle geschafft haben.Peak hat mit 980 Gramm schon fast die Kilomarke geknackt.Alle sind putzmunter und agil,Chailin eine perfekte Mutter!!!





6.3.2015
Heute haben auch Peak und Seca ihr Geburtsgewicht verdoppelt,Peak wiegt nun über ein Kilo!!!Talli fehlen noch ein paar Gramm,aber auch sie nimmt mehr als gut zu!!!
Sie ist einfach momentan minimal zierlicher.
Seca zu wiegen,ist echt eine Aufgabe.Irgendwie habe ich hier immer nur "in etwa Angaben",da die kleine Hexe nie auch nur für 5 Sekunden still hält!Ansonsten fangen sie jetzt schon langsam an zu knurren und eine Art bellen von sich zu geben,wenn sie schlafen,sehr lustig anzuhören.Auch hier ist Willow wieder der Vorreiter!!!









7.3.
Bis auf Talli haben alle die 1kg geschafft.
Aber auch Talli wiegt jetzt schon deutlich mehr als alle Welpen aus dem ersten Wurf nach einer Woche und hat in dieser ersten Woche mehr zugenommen als die ersten Chailin Babys. 

10.1.
Alle Babys entwickeln sich mehr als gut!!!Sie nehmen stetig zu,sind agil und mobil.Heute sind sie 10 Tage alt und fangen an,beim Fortbewegen immer mehr die dicken Bäuche anzuheben.Erste kleine,wackelige Gehversuche.Peak und Seca haben die Augen schon einen Spalt geöffnet.

12.3.
Peak hat mittlerweile die Augen schön offen,die Mädels schielen noch durch kleine Schlitze und Willow hat sie noch komplett verschlossen. Dafür ist Willow in seiner Motorik schon am Weitesten entwickelt und seine Gehversuche sehen schon echt gut aus. Seca möchte so gerne laufen,sie versucht es permanent und immer wieder,sie hat echt einen mega Willen. Aber sie ist doch noch recht wackelig und ärgert sich sehr darüber. Talli findet glaube ich ihr Leben mit Trinken und Schlafen ganz gut und versucht nicht allzuoft sich mehr anzustrengen. Peak ist in allem einfach gut. Bei ihm scheint irgendwie alles zu passen. Er ist irgendwie weiter entwickelt hat man das Gefühl.Er wiegt nun auch schon über 1600 Gramm,und hat damit,genau wie Seca und Willow sein Geburtsgewicht verdreifacht.

14.3.
Die Babys sind nun 2 Wochen alt,alle haben die Augen offen,alle sind mobil und agil.Heute haben sie ihre erste Wurmkur bekommen.Die Mädels waren sehr tapfer,die Jungs fanden es gaaaanz furchtbar :-))












15.3.
Heute gab es zum 2.mal Wurmkur und ich musste wieder feststellen,die 2 Mädels sind deutlich tapferer als die beiden Jungs :-))

16.3.
Heute gab es zum 3.und vorerst letzten mal Wurmkur,heute war Willow auch schon ganz tapfer.Willow kann nun auch locker schon bei Mama trinken,wenn die steht.Er ist echt mega gut auf seinen Beinen schon unterwegs und sehr standfest.Peak hat nach der Wurmkur wieder getan,als wollte man ihn damit umbringen.Die ersten Spielversuche werden unternommen,die Bande wird mobil,nur Talli ist noch bisschen "faul" :-)))
Puck und Py durften jetzt schon in die Wurfkiste,Chailin hatte nichts dagegen,die anderen dürfen nun schon bis an die Wurfkiste und an den Babys schnuppern,sogar Leni <3
Py gibt sich richtig Mühe Mama zu helfen





20.3.
Nachdem Chailin gestern ihren Welpen das erste mal ihr Futter vorgewürgt hat,hab ich gedacht,hörst du mal auf deine instinkrsichere Hündin und so gab es gestern Abend ein kleines Bällchen Fleisch für die Kleinen.
Was soll ich sagen,DAS sind EINDEUTIG Chailin-Kids !!!
Meine ersten Puppie Besitzer wissen was ich meine !!!
Es scheint sich wirklich dominant zu vererben!!!

21.3.
Heute sind die Babys 3 Wochen alt,die Welpenkiste ist nun offen und die Kleinen spazieren fröhlich im Gehege umher.
Alle nehmen immer noch wahnsinnig gut zu,Willow ist immer noch motorisch viel weiter als die anderen,aber insgesammt sind alle mitlerweile gut auf ihren Beinchen unterwegs,galoppieren schon,springen und spielen miteinander.Und knabbern an allem rum
Jeden Abend gibt es jetzt bisschen Tartar.Ich bin rundherum glücklich,wie sich alle entwickeln!!!



22.3.
Heute gab es das erste mal ein bisschen Magerquark für die Kleinen zum Lecken :-))
Sie fanden es toll,sahen allerdings nachher aus,als hätten sie darin gebadet :-))









Säuberungsaction danach





25.3.
Es ist wieder viel passiert. Die Kleinen sind  super fit und agil. Sie können jetzt selbstständig gewolftes Fleisch fressen und bekommen jetzt jeden Abend eine Mahlzeit. Seit Sonntag ist die Wurfkiste offen und die Bande nur noch ausserhalb der Kiste. Deswegen haben wir das Kinderzimmer jetzt zum Jugendzimmer  
umgebaut. Mit einer Höhle,Wackelbrett,Tunnel,den bewährten Platten von  Moni und ein bisschen Spielzeug.Willow und Peak hatten sehr netten Besuch und sind vorerst reserviert.

 



29.3.
Den Babys geht es weiterhin bestens!!!Mittlerweile bekommen sie morgens eine Portion eingeweichtes Welpenfutter,und abends eine Portion Fleisch und sind gute Esser.Sie spielen viel,sind schon recht flott auf ihren Beinchen unterwegs.Gestern,heute und morgen steht mal wieder Wurmkur an,und die Kleinen haben sie alle sehr tapfer dieses mal genommen.Heute hat es sich dann auch endlich mal ergeben,dass es soweit trocken und nicht zu kalt war,dass die Zwerge das erste mal für eine viertel Stunde einen Ausflug nach draussen in den Garten machen durften,und ich kann sagen,sie sind echt alle sehr mutig!Das ganze Rudel war mit dabei,und vor allem Peak hat schon probiert hinter den spielenden,großen Hunden her zu rennen.Ich bin sehr zufrieden mit diesem Wurf und echt schwer verliebt in jeden Einzelnen!!!













Ach ja,alle Welpen sind vorläufig reserviert!!!

1.4.
Die Zeit verfliegt irgendwie!Die kleinen sind mittlerweile mehrmals täglich für kurze Zeit im Freien (lange Ausflüge lässt das Wetter mit Sturmtief Niklas leider nicht zu) und gehen da mittlerweile voll ab.Sie bekommen seit heute 3 Mahlzeiten täglich,im Wechsel Fleisch und Trockenfutter und fressen in typischer Chailin Marnier wie die Geier. Viel Besuch haben wir,die Kleinen freuen sich über jeden und sind super aufgeschlossen und neugierig.Chailin ist immer noch eine sehr fürsorgliche Mama,und Puck und die große Schwester Py sind die besten Babysitter die ich mir wünschen kann. Ich genieße die Zeit mit den Kleinen immer noch,sie sind einfach nur unkompliziert und toll!!!






4.4.
Mittlerweile sind die Babys täglich im Garten und haben jede Menge Spaß die Umwelt zu erkunden. Dieser Wurf ist einfach nur toll und ich genieße die Zeit so sehr,so unkompliziert irgendwie alles.

















7.4.
Die Babys sind nun täglich mehrfach im Garten,langsam wird auch das Wetter endlich besser und wärmer.Bis zu eine Stunde am Stück toben sie nun schon umher,danach allerdings fallen sie in einen tiefen Schalf :-))
Draussen werden sie nun auch mit allerlei Umweltgeräuschen konfrontiert,eben spielten lautstark Kinder in der Nachbarschaft,in der Werkstatt schräg gegenüber wurde ein Motorrad mehrfach lautstark gestartet und der Motor heulte auf,der Nachbar mähte Rasen und ein anderer hämmerte.Die Babys waren aber nur für ein paar kurze Minuten beeindruckt,und danach haben sie schon wieder gespielt und getobt und alle Geräusche ignoriert.Sie werden nun immer geschickter und ausbalancierter und sind einfach nur toll-Wenn sie im Wohnzimmer in ihrem Auslauf sind,zeigen die ersten nun an,wenn sie ein Häufchen machen möchten,sie springen ans Gitter und wollen dringend raus.Trag ich sie dann raus in den Garten,dann machen sie direkt,umgehend ihr Häufchen.Das finde ich für gerade mal 5 Wochen echt schon beachtlich!






11.4.
Die Babys sind nun 6 Wochen alt,es steht wieder Wurmkur auf dem Plan,und es gab Abwechslung für die Zwerge,denn Papa Charly war zu Besuch.























15.4.
Die Welpen schlafen jetzt nachts in einer Box und machen das ganz hervorragend!!!Sie werden einmal nachts wach und gehen dann in den Garten um ihre Geschäfte zu erledigen,ansonsten schlafen sie gaaaanz brav!!!

16.4.
Wir waren in der Tierklinik zum Chippen und zur Augenuntersuchung!Alle Babys haben sich nicht nur vorbildlich benommen,sind super Auto gefahren,und sie sind in allen Punkten frei gewesen!!!
Ansonsten ist das Wetter sooo schn und warm,so dass ich den Babys ein Mini Planschbecken aufgebaut habe,da hatten vor allem Jezz und Willow riesen Spaß mit!





18.4.
Wir haben einen Ausflug zum Sonnenhof unternommen.Wir haben dort auf den Weiden unseren ersten Mini Spaziergang unternommen,die Welpen waren nur am Rennen und Toben und hatten mega Spaß!Sie durften anschließend kurz in die Reithalle mal bisschen im Sand spielen und Gerüche Schnuppern,und wurden dann von uns auf dem Arm zu den Pferden getragen,so dass sie hier gefahrlos Kontakt aufnehmen konnten.
Auf der Heimfahrt haben sie tief und fest geschlafen!!!



19.4.
Die Babys haben immer wieder viel Besuch und vor allem bei immer noch tollem Wetter viel Spaß im Garten!!!



















22.4.
Heute hatten die Babys Abschlussuntersuchung und die Tierärztin war ganz begeistert von den Wonneproppen!Sie sind erwartungsgemäß alle topfit und bekamen somit ihre erste Impfung,die sie ganz tapfer über sich ergehen ließen!

24.4.
Heute war ich mit der Rasselbande auf der Sindorfer Mühle.Dort durften sie zuerst auf dem großen Platz toben und spielen und anschließend auf dem Hof die Schweine,Enten,Gänse,Hühner und Hasen anschauen.Das war ein echt aufregender Tag!Leider habe ich keine Fotos dabei gemacht!Vielen Dank dafür an Familie Fassbender und Dagmar Pohlhaus!!!
Zum Dank sind sie dann am Nachmittag aus ihrem Welpengehege ausgebrochen und haben im Wohnzimmer eine Welpenparty gefeiert!

25.4.
Heute war der erste traurige Tag!
Willow ist als erster der Rasselbande ausgezogen!Künftig wird er Neufrauchen Vera begleiten.Zuhause bei Veras Mama werden 2 Irische Wolfshunde seine neuen Kumpels und wenn sie zum Reiten geht,wird er mit Halbbruder Pepper und Hundeopa Max spielen können!





26.4.
Heute waren Stephan,Hannah und ich mit den 3 verbliebenen Welpen in Niederzier in der Welpenstunde!Es war wieder mal ein sehr aufregender Ausflug,viele neue Hunde,viele Menschen und Kinder.Die Welpen waren allen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen.An der Leine gehen ging auch zwischendurch schon ganz gut!
Nachmittgas war dann Wetterbedingt Indor und Langeweile angesagt.






29.4.
Den Babys geht es bestens, sie haben mittlerweile nur noch Blödsinn im Kopf. Ich packe sie mittlerweile täglich einmal ein und fahre mit ihnen ans Feld,und gehe eine kleine Runde mit ihnen spazieren. Da haben sie mega Spaß bei. Ausserdem darf jetzt immer schon mal einer einzeln mit mir zum Arbeiten. 

30.4.
Heute habe ich einen kleinen Spaziergang durch unser Dorf gewagt. Gar nicht so einfach mit 2 Händen und 3 Welpen. Ich weiß nicht für wen es aufregender war,für die Welpen oder für mich. Man glaubt gar nicht wie oft die Babys sich um sich selbst oder um einen Laternenpfahl gewickelt haben.

1.5.
Heute ist der kleine Peak in sein neues Zuhause gezogen!Er wird künftig das Leben von Ana und ihrem Freund Sebastian aufmischen und sich das Körbchen mit Mischlingsdame Nayla teilen.Er darf sich später im Agility versuchen und vielleicht bei Nicole und den Lieblingsviechern (http://www.lieblingsviecher.de/ffh/) auch mal an den Schafen arbeiten.Zudem wird er Frauchen Ana künftig als Theraphiehund unterstützen.Ich denke er passt wirklich perfekt in sein neues Rudel <3





2.5.
Heute haben Stephan und ich mit den noch verbliebenen Welpen einen Ausflug zur ASCA Show nach Königswinter gemacht.Das war wieder seeehr spannend für die Kleinen.Irgendwann sind sie dann aber sehr müde eingeschlafen.


3.5.
Wieder waren Stephan und ich in der Welpenstunde mit den 2 Zwergen und sie waren heute schon viel mutiger und haben schon schön mitgemacht!
Von den 2 ausgezogenen Jungs Peak und Willow bekomme ich sehr positive Rückmeldungen,was mich sehr freut!!!
Beiden scheint es sehr gut im neuen Zuhause zu gefallen.
Hier ein Foto von willow mit Bruder Pepper!



7.5.
Die Mädels gehen jetzt täglich mit mir zum Reitstall und liegen brav bei mir,wenn ich Unterricht gebe.Ausserdem hatte ich sie mit,als ich bei Sandra zum Hütetraining war,mit dabei und sie waren auf der langen Autofahrt vorbildlich!Beide lieben mittlerweile Wasser,und planschen in jeder Pfütze und jedem See.
Von Willow und Peak gint es auch positive Rückmeldungen,Willow war das erste mal an der Uni und hat ganz brav im Hörsaal geschlafen!



nasse Seca



Babys lassen sich von meinen Reitschülern durchkuscheln

9.5.
Heute ist Jezz ausgezogen!
Sie wird künftig Corinnas Leben aufmischen.Corinna kenne ich durch Leni schon seit gut 4 Jahren,und freue mich wirklich sehr,dass sie meinem kleinen Baby ein tolles Zuhause geben wird!Jezz wird ihren Aufgabenbereich als Co Trainerin in Corinnas Hundeschule haben und verschiedene Sportarten ausprobieren dürfen.Sie wird gemeinsam mit den Aussie Kumpels Jonny und Crumble das Rudel von Corinna vervollständigen!



Von Peak und Willow habe ich auch wieder gute Nachrichten erhalten.Bin ganz stolz auf die Jungs wie sie sich in ihrem neuen Leben schlagen und ihre neuen Besitzer ganz glücklich machen <3

10.5.
Ein paar Fotos von Seca gemacht :-))





13.5.
Heute ist das letzte Baby ausgezogen.Seca hat sich auf eine lange Reise begeben.
Am Morgen ging es schon früh los,mit mir und dem Rest des Rudels ging es nach Bremen.Dort habe ich sie an Tiina übergeben,die hier in Deutschland gerade Urlaub gemacht hatte und für Secas neues Frauchen den Kurier spielt.Von Bremen ging es dann erst nach Travemünde und um 20.00 Uhr dort auf die Fähre Richtung Helsinki.Eine spannende Reise für die kleine Maus.Aber ich denke,dass ich dort das absolut beste Zuhause für den Wirbelwind gefunden habe,denn sie wird künftig nicht nur im Obedience und als Rettungshund ausgebildet,sondern darf dem neuen Frauchen Anne,gemeinsam mit den 2 schon vorhandenen Aussies,bei der täglichen Arbeit mit den Schafen helfen.



15.5.
Seca ist heile in ihrer neuen Heimat bei Anne in Finnland angekommen.




und hat schon ihre 2 neuen 4-beinigen Mitbewohner kennengelernt.

Damit endet dieses Welpentagebuch,und eine wunderschöne Welpenzeit!!!!